Gesundheitsförderung und Prävention

Prävention und Gesundheitsförderung sind für Gesundheitspolitik und Gesundheitsversorgung von herausragender Bedeutung. Das im Jahr 2015 verabschiedete Präventionsgesetz adressiert wesentliche Teile der Prävention, auch in der betrieblichen Lebenswelt.

Was kann der Einzelne zur Vermeidung von Gesundheitsschäden leisten? Wie schaffen wir es, dass Beschäftigte ein Arbeitsleben lang gesund und leistungsfähig bleiben?

Auf viele Veränderungen kann man sich einstellen: Jeder Einzelne kann sein eigenes Verhalten auf Gesundheitsnähe überprüfen. Jeder Betrieb kann zu einer gesunden Organisation werden, wenn er gesundheitliche Risiken durch arbeitsbedingte Belastungen erkennt und verringert.

Als Hausärztin und Betriebsärztin bin ich die Expertin an der Schnittstelle „Lebenswelt Familie- Lebenswelt Betrieb“.

Ich habe das Ärztekammer Zertifikat „Gesundheitsförderung und Prävention“ vor der Ärztekammer Nordrhein erworben.

Kleine Klotzbahn 23
42105 Wuppertal
Fon 0202 . 45 90 24
Fax 0202 . 97 49 114